Datenschutzerklärung

(Stand Juli 2015)

Der sorgfältige Umgang mit personenbezogenen und anderen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. In dieser Datenschutzbelehrung informieren wir darüber, welche Daten wie erhoben und genutzt werden. Die Datennutzung erfolgt unter Einhaltung der deutschen Datenschutzgesetze.

I. Datenerfassung durch Server

Der genutzte Browser übermittelt Daten, die in den Server-Log-Files gespeichert werden. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem Ihres Computers
  • Webseite, von der aus Sie uns besuchen
  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
  • IP-Adresse

Diese Daten werden getrennt von eventuell von anderen angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert. Sie lassen keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statistischen Zwecken ausgewertet und später gelöscht.

II. Bestandsdaten

Zur Begründung, Ausgestaltung und/oder Änderung des Vertragsverhältnisses sind personenbezogenen Daten erforderlich. Wir verwenden diese ausschließlich zur Vertragsabwicklung. Wir müssen wissen, mit wem wir einen Vertrag abschließen etc.

1. Nutzung im Rahmen einer Sammellizenz

a) als Schüler

Bei der Registrierung werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben: Die Angabe von Schule, Name, Vorname und Klasse ('Stammdaten') ist erforderlich, damit Administratoren an deiner Schule dich eindeutig identifizieren und als berechtigten Nutzer frei schalten können. Benutzername und Passwort dienen dem geschützten Zugang zu deinem persönlichen Profil, in dem u.a. deine bisherigen Leistungen dokumentiert sind. Die E-Mail-Adresse wird benötigt, um dir Informationen, z.B. über Neuerungen oder Änderungen am Programm zukommen zu lassen, aber auch, um dir das Anlegen neuer Zugangsdaten zu ermöglichen, falls du die alten vergessen hast. Deine Stammdaten können - bis auf das Passwort - von Administratoren an deiner Schule eingesehen werden. Administratoren besitzen zudem die Möglichkeit, notwendige Änderungen an deinen Daten vorzunehmen. Administratoren können ausgewählte Lehrer, sonstige Mitarbeiter der Schule oder auch Vertreter des Elternbeirats sein.

b) als Lehrer

Bei der Registrierung werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben: Die Angabe von Schule, Name, Vorname ('Stammdaten') ist erforderlich, damit Sie als Lehrer der Schule eindeutig identifiziert werden können. Benutzername und Passwort dienen dem geschützten Zugang zu Ihrem persönlichen Profil. Die E-Mail-Adresse wird benötigt, um Ihnen Informationen, z.B. über Neuerungen oder Änderungen am Programm zukommen zu lassen, aber auch, um Ihnen das Anlegen neuer Zugangsdaten zu ermöglichen, falls Sie die alten vergessen haben. Ihre Stammdaten können von Administratoren an Ihrer Schule eingesehen und verändert werden. Administratoren können ausgewählte Lehrer, sonstige Mitarbeiter der Schule oder auch Vertreter des Elternbeirats sein.

2. Nutzung im Rahmen einer Einzellizenz

Bei der Registrierung werden verschiedene persönliche Daten erhoben. Die Angabe von Benutzername und Passwort dienen dem geschützten Zugang zu deinem persönlichen Profil, in dem u.A. deine bisherigen Leistungen dokumentiert sind. Die E-Mail-Adresse wird benötigt, um dir Informationen, z.B. über Neuerungen oder Änderungen am Programm zukommen zu lassen, aber auch, um dir das Anlegen neuer Zugangsdaten zu ermöglichen, falls du die alten vergessen hast. Die Mitteilung von Vor- und Nachname dient dem Zweck, dich innerhalb des Programms persönlich ansprechen zu können. Deine Adresse wird benötigt, um dir bei Erwerb einer Einzellizenz eine Rechnung stellen zu können.

Diese Daten werden nicht weitergegeben, sofern uns keine Zustimmung vorliegt oder wir auf Grund Gesetzes zur Herausgabe verpflichtet sind oder werden. Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über Bestandsdaten erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr durch die Polizeibehörden der Länder, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder, des Bundesnachrichtendienstes oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

III. Nutzungsdaten im Übungsbereich

Zur Auftragsausführung und Vertragsabwicklung werden erforderliche personenbezogenen Daten erhoben wie z.B. Daten über Beginn und Ende der Nutzung, Auftragsdaten oder Nutzungsdaten über die Nutzung unserer Teledienste. Daten zum Zwecke der Abrechnung dürfen wir an andere Anbieter oder Dritte übermitteln, soweit dies für Zwecke der Abrechnung mit dem Nutzer erforderlich ist.

1. Nutzung im Rahmen einer Sammellizenz

a) als Schüler

Bei Nutzung des Programms werden Nutzungsdaten gespeichert: Zeitpunkt des letzten Logins, welche Aufgaben du bearbeitet hast, wann du sie bearbeitet hast und wie erfolgreich du dabei warst. Diese Daten sind, wenn du es nicht anders festlegst, für alle anderen Personen unsichtbar. Sie fließen lediglich (anonymisiert) in statistische Berechnungen, z.B. Lösungsquoten bei verschiedenen Aufgaben, ein, deren Ergebnisse von Administratoren an deiner Schule abgerufen werden können. Ansonsten sieht sich Mathegym der Geheimhaltung deiner persönlichen Daten verpflichtet. Die Löschung deiner Daten kannst du jederzeit beantragen, ansonsten passiert sie automatisch in folgenden Fällen:

  • wenn vier Wochen nach deiner Registrierung noch keine Freischaltung (d.h. erfolgreiche Überprüfung durch Lehrer/Administrator) erfolgte (sämtliche Daten)
  • wenn dein letzter Login mehr als ein Jahr zurückliegt (sämtliche Daten)
  • zu Beginn eines neuen Schuljahres (nur Nutzungsdaten)

b) als Lehrer

Bei Nutzung des Programms werden Nutzungsdaten gespeichert. Ebenso wie bei Schülern wird der Zeitpunkt des letzten Logins festgehalten sowie aufgabenbezogene Daten (damit Sie das Programm auch aus Schülersicht nutzen können). Wenn Sie Schülern das anonyme Einloggen durch Festlegen eines temporären Passworts ermöglichen, wird der Zeitpunkt dieser Sitzung sowie die Anzahl der dabei erfolgten Logins durch Schüler wie auch die Anzahl der bearbeiteten Aufgaben gespeichert. Dies dient statistischen Zwecken und ermöglicht dem Betreiber der Plattform zudem eine Kontrolle gegenüber Missbrauch. Sofern Sie Administrationsrechte besitzen und Nutzerkonten freischalten oder sperren, wird diese Information festgehalten und ist für alle anderen Administratoren an Ihrer Schule einsehbar. Zudem erhalten die betreffenden Nutzer eine E-Mail mit dem Hinweis, von Ihnen (Vorname, Nachname) freigeschaltet worden zu sein. Ansonsten sieht sich Mathegym der Geheimhaltung Ihrer persönlichen Daten verpflichtet. Die Löschung Ihrer Daten können Sie jederzeit beantragen. Sie erfolgt automatisch, wenn der Lizenzvertrag zwischen Ihrer Schule und Mathegym auslaufen sollte.

2. Nutzung im Rahmen einer Einzellizenz

Bei Nutzung des Programms werden Nutzungsdaten gespeichert: Zeitpunkt des letzten Logins, welche Aufgaben du bearbeitet hast, wann du sie bearbeitet hast und wie erfolgreich du dabei warst. Diese Daten sind, wenn du es nicht anders festlegst, für alle anderen Personen unsichtbar. Ansonsten sieht sich Mathegym der Geheimhaltung deiner persönlichen Daten verpflichtet. Die Löschung deiner Daten kannst du jederzeit beantragen, ansonsten passiert sie automatisch in folgenden Fällen:

  • wenn vier Wochen nach deiner Registrierung noch keine Bestellung einer Privat-Lizenz erfolgte (sämtliche Daten)
  • wenn dein letzter Login mehr als ein Jahr zurückliegt (sämtliche Daten)
  • zu Beginn eines neuen Schuljahres (nur Nutzungsdaten)

Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über Nutzungsdaten erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr durch die Polizeibehörden der Länder, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder, des Bundesnachrichtendienstes oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

IV. Nutzungsdaten im Forum

Falls du dem Forum beitrittst, sind dein Name und - im Rahmen einer Schullizenz - auch deine Klasse und Schule für andere Nutzer abrufbar. Wenn du eine eigene Lerngruppe gründest oder einer Lerngruppe beitrittst, können die Mitglieder der jeweiligen Gruppe sehen, wann du online bist. Deine Textbeiträge bleiben für eine Woche gespeichert und können nur von den Mitgliedern der jeweiligen Gruppe gelesen werden. Sollten einzelne Nutzer durch Textbeiträge grob beleidigt, bedroht oder verleumdet werden und den Betreiber darüber unterrichten, so behält sich dieser vor, der Schulleitung (im Falle einer Schullizenz) oder der Polizei (im Falle einer Anzeige) sachdienliche Hinweise zu geben.

V. Auskunftserteilung

Auf Verlangen erteilen wir Auskunft über die zur Person gespeicherten Daten. Die Auskunft können wir auf Wunsch auch elektronisch erteilen.