Hilfe
  • Allgemeine Hilfe zu diesem Level
    Die Hauptgruppennummer eines Elements gibt die Zahl der Valenzelektronen des Elements an.
    Die Periodennummer gibt an, auf welcher Energiestufe die Valenzelektronen stehen.

Wähle die passenden Elemente aus.
Periodensystem der Elemente

  • Wähle die Elemente, deren Atome 2 Valenzelektronen haben − evtl. ist auch nur eine oder gar keine Option anzukreuzen:
    Magnesium
    Natrium
    Chlor
    Barium
    Notizfeld
    Notizfeld
Die Hauptgruppennummer eines Elements gibt die Zahl der Valenzelektronen des Elements an.
Die Periodennummer gibt an, auf welcher Energiestufe die Valenzelektronen stehen.
Als Elektronenkonfiguration bezeichnet man die Verteilung der Elektronen auf die Energiestufen der Atomhülle.
Als Ionisierungsenergie bezeichnet man die Energie, die benötigt wird, um ein Elektron von einem Atom abzutrennen.
(Die untersuchten Stoffe müssen hierzu gasförmig vorliegen.)
  • Stehen zwei Elemente in der gleichen Hauptgruppe, dann gilt:
    Je höher die Periodennummer eines Elements ist, desto höher ist Energiestufe der Valenzelektronen dieses Elements, desto mehr Energie haben sie, desto weniger Energie muss noch hinzugefügt werden, um ein Valenzelektron vom Atom zu lösen, desto geringer ist seine 1. Ionisierungsenergie.

  • Stehen zwei Elemente in der gleichen Periode, dann gilt:
    Je größer die Hauptgruppennummer eines Elements ist, desto größer ist die Anziehungskraft des Kerns auf die Valenzelektronen, desto größer ist seiner 1. Ionisierungsenergie.
Die Linie der Halbmetalle B, Si, As, Te, At trennt die Hauptgruppen des Periodensystems in
  • Metalle: stehen links und unterhalb dieser Linie
  • Nichtmetall:stehen rechts und oberhalb dieser Linie
  • Halbmetalle: stehen auf dieser Linie
  • Wasserstoff ist eine Ausnahme - es ist ein Nichtmetall
Alle Nebengruppenelemente sind Metalle.