Erfahr­ungs­be­richte

von Lehrern und Elterbeiräten

Marion Fiedler, Lehrerin und Fachbetreuerin am Staffelseegymnasium Murnau

"Mathegym wird von den SchülerInnen an unserer Schule gut angenommen. Überraschend motiviert arbeiten unsere Schüler auch während Intensivierungs- oder Vertretungsstunden im Computerraum damit. Durch die Belohnungspunkte muss man kaum Druck ausüben, auch die Hilfen reichen den meisten Schülern, um selbstständig voranzuschreiten. Das Intensivieren wird aus Lehrersicht dadurch sehr erleichtert. Schön wäre es, wenn noch mehr Aufgaben für die Oberstufe erstellt würden."

Dr. Hubert Schmid, Mitglied des Elternbeirats am Gymnasium Pfarrkirchen

"Als Verantwortlicher im Elternbeirat für diese Frage war ich sehr schnell überzeugt, dass Mathegym eine absolute Bereicherung für das Üben und insbesondere zum Schließen von Wissenslücken in Mathematik ist. Die Gliederung nach Stoffschwerpunkten innerhalb der einzelnen Jahrgangsstufen lassen eine individuelle Wiederholung zu, was insbesondere in Zeiten von landesweiten und schulinternen Tests, die das ganze Spektrum der bisher vermittelten Mathematik überprüfen und Lücken gnadenlos aufdecken, ein Segen für viele Familien ist. Ich spreche bewusst von Familien und nicht nur von den Kindern. Falls eine Aufgabe nicht gleich verstanden wird, ist die Lösungshilfe verständlich und wirklich eine Hilfe.<br><br>Mathegym wird von den Schülern und Eltern gut angenommen, ich habe bisher nur positive Rückmeldungen. Die Fachschaft Mathematik empfiehlt in den Klassen die Arbeit mit Mathegym, insbesondere zum Schließen von Lücken. Finanziert wird das Ganze auf Spendenbasis, d.h. der Elternbeirat bittet offensiv alle Teilnehmer um eine angemessene Spende. Die Administration erfordert schon ein bisschen Zeitaufwand, v.a. am Anfang nach Einführung von Mathegym und dann wieder jedes Schuljahr zum Schuljahresbeginn für neu hinzukommende Fünftklässler. Unter dem Jahr darf man dann halt nicht vergessen, immer wieder nachzuschauen, ob Schüler freizuschalten sind. Wir teilen uns die Administrationsarbeit, d.h. jeder der 3 Administratoren schaut gelegentlich nach und schaltet dann frei. <br><br>Wünschenswert wären nach meiner persönlichen Meinung noch mehr Aufgaben zu den einzelnen Themen mit einfach nur anderen Zahlen, denn nach einem, spätestens zwei Durchgängen erinnert sich mein Sohn bereits an die Antwort, auch wenn er die Aufgabe vielleicht doch noch nicht selbständig lösen kann."

Andreas Schmidt, Vater eines Sechstklässlers am Descartesgymnasium Neuburg

"Florian hat nach seinem Einstieg in das Gym mit der Note 4 gestartet. Durch Zufall kam ich auf das Programm Mathegym. Mit viel Fleiß durch selbstständiges Arbeiten, das sonst selten vorkommt, verbesserte sich seine Note zunächst auf 3, zuletzt sogar auf 2 (Zeugnis). Er benutzt das Programm eigenständig, da er durch die Checkos immer eine Belohnung bekam. Den Leistungsstand konnten wir überprüfen und auch sehen, dass er verschiedene Teile nicht gemacht hatte. Die Chekos und der Vergleich mit anderen Teilnehmern ist ein sehr großer Ansporn. Er krebst zwar bei Mathegym auf einer 4, doch in der Schule ist er schneller und sicherer geworden. Obwohl die Preiserhöhung um 25 % heftig war, haben wir uns trotzdem zur Weiterführung entschlossen. Es wäre schön, wenn Kundentreue dadurch belohnt würde, dass die Preise bei Verlängerung gleich bleiben."

Annika Wagner, 7. Klasse des Albert-Einstein-Gymnasiums München

"Mathegym kenne ich seit der 5. Klasse. Unser damaliger Mathelehrer hat uns darauf aufmerksam gemacht. Cool finde ich an Mathegym, dass es viel Geduld mit mir hat und mich zum Weitermachen veranlasst. Es zeigt mir sofort, was ich schon kann, denn für jede richtig gelöste Aufgabe gibt es Checkos. Wenn man ein Level geschafft hat, darf man auf dem nächsten weitermachen. Seit Beginn dieses Schuljahres habe ich schon 2689 Checkos gesammelt (Tendenz steigend!). Das Training mit Mathegym ist für mich fast so wie Sport - nur eben fürs Gehirn. Leider habe ich im zweiten Halbjahr in der sechsten Klasse nicht mehr viel im Mathe-Unterricht mitbekommen, so dass meine Mathenote im Zwischenzeugnis der siebten Klasse nicht gerade der Knüller ist. Jetzt übe ich fast täglich mit Mathegym und hoffe, dass sich das auch bald positiv auf meine Noten auswirkt! Schade finde ich nur, dass es keine Checkos mehr gibt für Aufgaben, die man bereits gelöst hat. Dann muss man bis zum nächsten Schuljahr warten, um beim Rennen um die Checkos wieder dabei zu sein."

Anna Dattke, 5. Klasse des Feodor-Lynen-Gymnasiums Planegg

"Mir gefällt an Mathegym besonders gut, dass man das Thema und die Zeit des Übens selbst bestimmen kann. Bei der Auswertung der Ergebisse hat man gleich eine gute Kontrolle, wie die eigenen Leistungen in der Schule bewertet werden würden. Durch das Üben werden mir manche Aufgabenstellungen verständlicher und durch die Wiederholungen immer leichter zu lösen. Mir gefällt nicht, wenn man eine Aufgabenreihe gemacht hat, dass man bei einer notwendigen Wiederholung keine Checkos bekommen kann. Es wäre in diesem Fall auch nicht schlecht, weitere Übungsmöglichkeiten mit dem selben Schwierigkeitsgrad lösen zu können."

Weitere Rück­meldungen

Von Eltern und Schülern

"Die Videos, die ich dabei zufällig entdeckt habe und die mir sehr gut gefallen, werde ich meinen Schülern dieses Jahr ans Herz legen. Danke für diese nützliche Seite."

"Leider sind wir erst heute auf Ihre tolle Seite gestoßen- und ich bin sehr begeistert. Herzlichen Dank für das tolle Angebot."

"ich habe bereits mit mehreren Klassen Ihr Lernportal erfolgreich getestet. Die Schüler hatten sehr großes Interesse."

"P. S. Ihre Seite ist wirklich sehr gut gemacht!"

"Ich finde es ganz toll, wie sich mathegym weiter entwickelt, mit den Videos, knappen Erklärungen, überhaupt, dass es sich weiter entwickelt. Ich habe das Programm auch schon mal der Mathefachschaft empfohlen."

"Ihr Matheprogramm ist wirklich spitze !!!"

"vorweg: Die Lernplattform findet großen Anklang am Gymnasium Ottobrunn. Läuft super!:-)"

"wir haben die 29€ für unsere Tochter <...> überwiesen. <...> Unser Sohn Thomas ist schon länger als 1 Jahr dabei und sehr zufrieden."

"Wir finden Ihr Programm ganz toll und verlängern daher gern um ein weiteres Jahr. Bitte sorgen Sie dafür, dass <...> Checkos erhalten bleiben und Sie nach der Bezahlung direkt weiterarbeiten kann. Meine Frau wird morgen den Jahresbeitrag überweisen. Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen für eine schöne Adventszeit."

"Mein Sohn übt seit einigen Wochen mit dem Mathegym und ich bin als Vater so begeistert, dass ich als Mitglied des Fördervereins unseres Gymnasium die Anschaffung einer Schullizenz vorgeschlagen habe."

"Inzwischen bin ich auch dazu gekommen, ein erstes Mal in Ihrer Plattform zu schnuppern, und bin soweit von der Idee begeistert und finde auch die Umsetzung sehr gelungen."

"Ich besuche das städtische Abendgymnasium für Berufstätige in (...). Ihre Website ist extrem hilfreich, auch für „alte“ Schüler. Mein letzter Schulbesuch liegt fast 30 Jahre zurück."

"Einige KollegInnen haben Ihr Programm getestet und sind sehr angetan davon. Wir würden gerne eine Schullizenz erwerben."

"Ich finde Mathegym toll, weil dann das Üben verschiedener Aufgaben aus der Mathematik mehr Spaß macht. Ich komme vom Willibald-Gymnasium aus Eichstätt, habe mich gestern angemeldet, kann jetzt zwar nur eingeschränkt üben, aber freue mich, wenn der Schulleiter mein Konto frei gibt. Vielen Dank und teu, teu, teu!"

"Vielen Dank für das letzte Schuljahr. In unserer letzten EB-Sitzung haben wir einen einstimmigen Beschluß gefasst, Mathegym auch für das Schuljahr 2011/12 zu nutzen. Somit freue ich mich Ihnen mitteilen zu können, dass wir weitermachen."

"Danke für Ihre Nachricht. Anbei Überweisung als INFO mit der Bitte um baldige Freischaltung. Wir bleiben Mathegym treu, keine Frage."

"mein Sohn ist von Ihren Aufgaben begeistert und freut sich auf die höheren Schwierigkeitsstufen."

"Kompliment zu Ihrer guten Idee und Umsetzung."

"wie wohl des öfteren bei Ihnen, eilt es meiner Tochter die Freischaltung zu bekommen. Sie ist heute auf Ihre wirklich gute Seite gestoßen und am Donnerstag ist die Schulaufgabe...Im Anhang finden Sie den Überweisungsbeleg."

"gerade bin ich über ihr Internetangebot "gestolpert" und bin begeistert. Als Fachbetreuer Mathe/Naturwissenschaften bin ich an der <...> im hohen Norden immer wieder an guten Übungsaufgaben interessiert. "

Lehrer­umfrage

Anonym befragt wurden alle Lehrer, die sich im Zeitraum vom 17.04. bis 30.04.2016 bei Mathegym eingeloggt hatten. Mehr als 100 Lehrer nahmen freiwillig daran teil.
Bewerten Sie Mathegym Note (1 bis 6)
Bedienbarkeit für Schüler 2,2
Verwendbarkeit im Unterricht (wenn PCs/Tablets vorhanden) 2,0
Optische Gestaltung/Design 2,6
Unterstufe
Relevanz der Aufgaben 1,6
Umfang an Aufgaben 2,1
Didaktische Aufbereitung 2,1
Mittelstufe
Relevanz der Aufgaben 1,9
Umfang an Aufgaben 2,4
Didaktische Aufbereitung 1,8
Oberstufe
Relevanz der Aufgaben 2,5
Umfang an Aufgaben 3,3 *
Didaktische Aufbereitung 2,4
Gesamtnote (aus dem Bauch heraus) für das Programm 1,9

* Seit der Umfrage ist ist der Aufgabenumfang stetig erweitert worden.

Mathe online rechnen und üben

Jetzt testen!

Sofort losrechnen, mit Zugriff auf alle Mathe-Themen.
Es ist kein Login erforderlich.
Zum Aufgabenbereich