Du bist nicht angemeldet!
Hast du bereits ein Benutzer­konto? Dann logge dich ein, bevor du mit Üben beginnst.
Login
Hilfe
  • Allgemeine Hilfe zu diesem Level
    Oft lässt sich die gefragte Wahrscheinlichkeit bestimmen, indem man die Wahrscheinlichkeiten der zugehörigen Ergebnisse addiert (Summenregel).

Berechne die gesuchte Wahrscheinlichkeit. Ergebnis(se) falls erforderlich auf die 1. Dezimalstelle gerundet eingeben!

Beim Lotto "6 aus 49" gelten folgende Wahrscheinlichkeiten:
Richtige
0
1
2
3
4
5
6
Wahrscheinlichkeit
43,6%
41,3%
13,2%
1,8%
0,1%
<
0,01%
<
0,0001%
Die Wahrscheinlichkeit für "mindestens drei richtige" beträgt demnach
 
%
  • Nebenrechnung

Tipp: Wähle deinen Lehrplan, und wir zeigen dir genau die Aufgaben an, die für deine Schule vorgesehen sind.

Oft lässt sich die gefragte Wahrscheinlichkeit bestimmen, indem man die Wahrscheinlichkeiten der zugehörigen Ergebnisse addiert (Summenregel).
Nach dem Additionssatz gilt für beliebige Ereignisse A und B:

P( A ∪ B ) = P ( A ) + P ( B ) − P ( A ∩ B )

Alternativ berechnet man die "Oder-Wahrscheinlichkeit" wie folgt:

P( A ∪ B ) = P( A ∩ B ) + P( B ∩ A ) + P( A ∩ B )

Beispiel
A
A
B
0,2
0,35
0,55
B
0,15
0,3
0,45
0,35
0,65
1
 
   
 
P
 
A ∪ B
=
?