Du bist nicht angemeldet!
Hast du bereits ein Benutzer­konto? Dann logge dich ein, bevor du mit Üben beginnst.
Login
Hilfe
  • Allgemeine Hilfe zu diesem Level
    Neben den Zahlenmengen ℕ und ℕ0 lassen sich beliebig viele Zahlenmengen bilden, z.B.
    • {1; 3; 5; 7; 9; ...}, also die Menge aller ungeraden Zahlen
    • {11; 22; 33; 44; ...}, also die Menge aller Vielfachen von 11

    Wichtig ist, dass man geschweifte Klammern um die Zahlen schreibt, erst dadurch entsteht die Menge. Die drei Punkte bedeuten "usw.", dass also "unendlich viele" weitere Zahlen dazugehören.

    Um auszudrücken, dass eine einzelne Zahl zu einer Menge gehört, schreibt man entweder ∈ ("ist Element von") oder ∉ ("ist kein Element von"), z.B.

    • 110 ∈ ℕ   aber   110 ∉ {1; 3; 5; 7; 9; ...}
    • 0 ∈ ℕ0   aber   0 ∉ ℕ
Die Aufgaben aus diesem Level gehen über den Lehrplan hinaus oder sind Zusatzaufgaben.

Wähle das richtige Zeichen aus.

3
 
 
5
 
 
0
0
 
 
  • Nebenrechnung

Neben den Zahlenmengen ℕ und ℕ0 lassen sich beliebig viele Zahlenmengen bilden, z.B.
  • {1; 3; 5; 7; 9; ...}, also die Menge aller ungeraden Zahlen
  • {11; 22; 33; 44; ...}, also die Menge aller Vielfachen von 11

Wichtig ist, dass man geschweifte Klammern um die Zahlen schreibt, erst dadurch entsteht die Menge. Die drei Punkte bedeuten "usw.", dass also "unendlich viele" weitere Zahlen dazugehören.

Um auszudrücken, dass eine einzelne Zahl zu einer Menge gehört, schreibt man entweder ∈ ("ist Element von") oder ∉ ("ist kein Element von"), z.B.

  • 110 ∈ ℕ   aber   110 ∉ {1; 3; 5; 7; 9; ...}
  • 0 ∈ ℕ0   aber   0 ∉ ℕ