Du bist nicht angemeldet!
Hast du bereits ein Benutzer­konto? Dann logge dich ein, bevor du mit Üben beginnst.
Login
Hilfe
  • Allgemeine Hilfe zu diesem Level
    Ein Rechteck mit den Seitenlängen a und b hat
    • den Umfang u = 2 · ( a + b )
    • den Flächeninhalt A = a · b

Bestimme Fläche und Umfang des Rechtecks in der verlangten Einheit.

Skizze:
graphik
Seite a
=
5 cm
Seite b
=
3 cm
Umfang u
=
cm
Fläche A
=
cm
2
  • Nebenrechnung

Ein Rechteck mit den Seitenlängen a und b hat
  • den Umfang u = 2 · ( a + b )
  • den Flächeninhalt A = a · b
Beispiel 1
Gegeben ist ein Rechteck mit den Seiten a = 3,2 dm und b = 34,1 cm. Berechne Umfang und Fläche des Rechtecks.
Beispiel 2
Gegeben ist ein Rechteck mit den Seiten a = 32 cm und b = 341 mm. Berechne Umfang und Fläche des Rechtecks.
Den Umfang eines Rechtecks mit den Seiten a und b erhält man, indem man die Summe beider Seitenlängen ausrechnet und verdoppelt (beide Seiten kommen ja doppelt vor). Mathematisch ausgedrückt:

u = 2 · (a + b)

Beispiel
Der Umfang eines Rechtecks, dessen eine Seite 48 mm lang ist, beträgt 27 cm. Wie lang ist die andere Seite?
Die Oberfläche eines Quaders setzt sich aus sechs Rechtecksflächen zusammen, von denen jeweils zwei gleich sind. Hat der Quader die Seiten a, b und c, so lautet die Formel

2·a·b + 2·a·c + 2·b·c oder kurz

2·(a·b + a·c + b·c)
Beispiel
Skizze:
graphik
a
=
2,2 cm
b
=
30 mm
c
=
0,2 dm
O
=
?cm
2
Ein Parallelogramm mit den Seitenlängen a und b und den zugehörigen Höhen ha und hb hat
  • den Umfang u = 2 · ( a + b )
  • den Flächeninhalt A = a · ha = b · hb

Achte bei der Rechnung darauf, dass alle Größen in derselben Einheit angegeben sind (evtl. davor umwandeln).

Beispiel
Berechne die Fläche des Parallelogramms mit den Eckpunkten A(-3|-1), B(2|-1), C(5|1), D(?|?)