Du bist nicht angemeldet!
Hast du bereits ein Benutzer­konto? Dann logge dich ein, bevor du mit Üben beginnst.
Login
Hilfe
  • Allgemeine Hilfe zu diesem Level
  • Bei der Addition zweier ganzer Zahlen schaut man zunächst, ob sie dasselbe Vorzeichen haben oder unterschiedliche Vorzeichen besitzen.
    • Sind beide Vorzeichen gleich, so addiert man die Beträge beider Zahlen und behält das Vorzeichen bei.
    • Sind die Vorzeichen unterschiedlich, so zieht man die Beträge beider Zahlen voneinander ab (den kleineren vom größeren) und übernimmt das Vorzeichen der Zahl, die vom Betrag her größer ist.

Um auf dem abgebildeten Spielfeld von Start zu Ziel zu gelangen, würfelt man mit einem normalen Würfel und geht so viele Felder vor wie die gewürfelte Augenzahl. Die Punkte auf den Feldern, auf denen man stehen bleibt, werden addiert. Der Spieler, der bis zum Ziel die meisten Punkte sammelt, gewinnt. Berechne, wie viele Punkte Lisa und Yannick jeweils erzielen und wer am Ende gewinnt ("g") und verliert ("v").

graphik
Spieler
gewürfelte Zahlen
Punkte
g/v
Lisa
3,3,6,5,2,6
Yannick
6,1,4,4,5,3
  • Nebenrechnung

Zugriff ab Level 2 nur mit Benutzerkonto

Erstelle jetzt ein kostenloses Benutzerkonto. Damit hast du bei all unseren Aufgaben kostenlos Zugriff auf den 1. und 2. Level.
Benutzerkonto erstellen

Tipp

Wenn du Mathegym ohne Vollzugang weiter erkunden möchtest, kannst du entweder einen anderen Aufgabentyp wählen. Oder ein paar ausgewählte Schritt-für-Schritt-Aufgaben lösen, die wir für dich zusammengestellt haben.
Bei der Addition zweier ganzer Zahlen schaut man zunächst, ob sie dasselbe Vorzeichen haben oder unterschiedliche Vorzeichen besitzen.
  • Sind beide Vorzeichen gleich, so addiert man die Beträge beider Zahlen und behält das Vorzeichen bei.
  • Sind die Vorzeichen unterschiedlich, so zieht man die Beträge beider Zahlen voneinander ab (den kleineren vom größeren) und übernimmt das Vorzeichen der Zahl, die vom Betrag her größer ist.
Beispiel
54
+
37
=
?
  • Ist die subtrahierte Zahl positiv, geht es auf der Zahlengerade nach links.
  • Ist die subtrahierte Zahl negativ, geht es auf der Zahlengerade nach rechts.
Der Minuend (also die Zahl vor dem Minuszeichen) spielt dabei keine Rolle.
Beispiel
2
3
=
?