Du bist nicht angemeldet!
Hast du bereits ein Benutzer­konto? Dann logge dich ein, bevor du mit Üben beginnst.
Login
Hilfe
  • Allgemeine Hilfe zu diesem Level
  • Mit Stellenzahl ist die Anzahl der Ziffern (0, 1, 2, ..., 9) gemeint, aus denen sich eine Zahl zusammensetzt, wobei evtl. Anfangsnullen nicht mitgezählt werden.

Welche Zahl(en) passt bzw. passen zur Beschreibung?

Ein dreistelliger Tausenderbetrag
3000
30 000
3 003 000
100 000
  • Nebenrechung

Zugriff ab Level 2 nur mit Benutzerkonto

Erstelle jetzt ein kostenloses Benutzerkonto. Damit hast du bei all unseren Aufgaben kostenlos Zugriff auf den 1. und 2. Level.
Benutzerkonto erstellen

Tipp

Wenn du Mathegym ohne Vollzugang weiter erkunden möchtest, kannst du entweder einen anderen Aufgabentyp wählen. Oder ein paar ausgewählte Schritt-für-Schritt-Aufgaben lösen, die wir für dich zusammengestellt haben.

Jede natürliche Zahl setzt sich aus Ziffern (0, 1, ...9) zusammen. Von rechts nach links geben diese an, wie viele

Einer (E)
Zehner (Z)
Hunderter (H)
Tausender (T)
Zehntausender (ZT)
Hunderttausender (HT)
Millionen (M)
Zehnmillionen (ZM) usw.

die Zahl enthält.
Beispiel
Die natürliche Zahl 40982543 (deutlicher: 40 982 543) ergibt eingetragen in die Stellentafel:
ZM
M
HT
ZT
T
H
Z
E
4
0
9
8
2
5
4
3
Sie enthält also 3 Einer, 4 Zehner, 5 Hunderter, 2 Tausender usw..
Mit Stellenzahl ist die Anzahl der Ziffern (0, 1, 2, ..., 9) gemeint, aus denen sich eine Zahl zusammensetzt, wobei evtl. Anfangsnullen nicht mitgezählt werden.
Beispiel 1
120 ist dreistellig,
102 ist dreistellig,
012 ist zweistellig
 
Anfangsnull nicht mitgezählt
 
.
Beispiel 2
120 300 ist ein dreistelliger Tausenderbetrag, weil in diesem Betrag 120 Tausender stecken und 120 eine dreistellige Zahl ist.
5 123 400 ist ein einstelliger Millionenbetrag, weil in diesem Betrag 5 Millionen stecken und 5 eine einstellige Zahl ist.
"Das eine und das andere soll erfüllt sein" bedeutet, dass beides erfüllt sein muss.

"Das eine oder das andere soll erfüllt sein" bedeutet, dass mindestens eines von beiden erfüllt sein muss, gerne auch beides zusammen.

Beispiel
Gib die Anzahl aller dreistelligen Zahlen an, an deren Zehnerstelle eine Ziffer kleiner als 5 steht und deren Hunderter- und Einerziffern in der Summe 5 ergeben.
Die Quersumme einer Zahl ist die Summe aller Ziffern, die die Zahl bilden. So hat z.B. 987 die Quersumme 9+8+7=24.