• Eine gemischte Zahl setzt sich zusammen aus einer ganzen Zahl und (dahinter) einem Bruch. Dazwischen muss man sich ein + denken.
  • Umwandlung einer gemischten Zahl in einen Bruch: Multipliziere die ganze Zahl mit dem Nenner und addiere dazu den Zähler. Das Ergebnis ergibt den neuen Zähler (der Nenner bleibt unverändert).
  • Umwandlung von einem Bruch in eine gemischte Zahl: Zähler durch Nenner ergibt die ganze Zahl. Der Rest wandert in den Zähler.
Beispiel 1
5
2
7
=
?
 
Bruch

5
2
7
=
5
+
2
7
=
35
7
+
2
7
=
37
7
kurz:
 
5
·
7
+
2
7
=
37
7
Beispiel 2
49
5
=
?
 
gemischte Zahl

49
5
=
45
+
4
5
=
45
5
+
4
5
=
9
+
4
5
=
9
4
5
kurz:
 
49
:
5
=
9 Rest 4, also 9
4
5

Mathe-Aufgaben zu diesem Thema

Online-Übungen, die du direkt im Browser bearbeiten und lösen kannst!

Online-Übungen und Aufgaben

Online üben und motiviert lernen?

Jetzt unsere Online-Übungen ausprobieren!

  • Keine Registrierung erforderlich!
  • Aufgaben direkt im Browser bearbeiten und lösen.
  • Für die Fächer Mathematik, Latein, Englisch, Chemie und Physik.
Zum Aufgabenbereich