• y = x²:
    Normalparabel mit Scheitel S im Ursprung
  • y = (x + 2)²:
    Um 2 nach links (bei "x − 2" nach rechts) verschobene Normalparabel, also Scheitel S(-2|0)
  • y = x² + 2:
    Um 2 nach oben (bei "x − 2" nach unten) verschobene Normalparabel, also Scheitel S(0|2)
  • y = (x − 1)² + 3:
    Um 1 nach rechts und um 3 nach oben verschobene Normalparabel, also Scheitel S(1|3)
Diese Zusammenhänge gelten auch, wenn ein Faktor vor x² bzw. (...)² steht.
Beispiel
Gib die Koordinaten des Scheitels an.
y
=
3
·
x
+
5
2

Bring die Gleichung in die Scheitelpunktform 
y
=
a
·
x
x
S
2
+
y
S
. Achte auf die Vorzeichen/Rechenzeichen und addiere/subtrahiere Null wenn nötig:
y
=
3
·
x
+
5
2
y
=
3
·
x
5
+
5
 
2
+
0
dazu
Lies dann den Scheitelpunkt 
S
 
x
S
 
|
 
y
S
 ab:
y
=
3
·
x
5
2
+
0
S
 
5
 
|
 
0
Online-Übungen und Aufgaben

Online üben und motiviert lernen?

Jetzt unsere Online-Übungen ausprobieren!

  • Keine Registrierung erforderlich!
  • Aufgaben direkt im Browser bearbeiten und lösen.
  • Für die Fächer Mathematik, Latein, Englisch, Chemie und Physik.
Zum Aufgabenbereich