Brüche können nur dann addiert oder subtrahiert werden, wenn sie gleichnamig sind (d.h. Nenner gleich). Ist das nicht der Fall, muss man sie durch Erweitern/Kürzen gleichnamig machen.
Beispiel
Berechne:
2
3
+
1
7
=
?

Lösung: Hier lassen sich beide Brüche so erweitern, dass sie den Nenner 21 besitzen (weil sowohl 3 als auch 7 Teiler von 21 ist). Danach kann man sie leicht addieren:
2
3
+
1
7
=
7
·
2
7
·
3
+
3
·
1
3
·
7
erweitert
=
14
21
+
3
21
=
14
+
3
21
=
17
21
Im Video weitere Beispiele.

Weitere Tausende Mathe-Aufgaben...

  • Bei uns findest du Online-Übungen zu fast allen Themen der Klassen 5-12.
  • Aufgaben direkt im Browser bearbeiten und lösen.
  • Für die Fächer Mathematik, Latein, Englisch, Chemie und Physik.
Online-Übungen und Aufgaben Zum Aufgabenbereich

Und ganz nebenbei: Mathegym wurde ausgezeichnet mit dem "Deutschen Bildungs-Award 2022". Damit belegen wir erneut den 1. Platz bei einem Mathe-Lernportal-Vergleich. Weitere Infos

Gesamtsieger Lernportale Mathe, Deutscher Bildungs-Award 2022