Manipulative Aspekte von Diagrammen:

Daten werden manchmal aus Versehen oder absichtlich so in Diagrammen dargestellt, dass ein falscher Eindruck entsteht. Gründe für die Verwendung von absichtlich irreführenden Diagrammen können z.B. sein:
  • Werte größer oder kleiner erscheinen zu lassen, als sie sind
  • Veränderungen einer Größe übertrieben oder untertrieben darzustellen
  • Verhältnisse zwischen Werten stärker oder schwächer zu betonen
"Tricks", um einen bestimmten Eindruck zu erwecken, sind zum Beispiel:
  • Verwendung von Figuren oder räumlichen Körpern, deren Flächeninhalt bzw. Volumen in einem größeren Verhältnis stehen, als die wirklichen Daten
  • Beschränkung der y-Achse auf einen kleinen Bereich, anstatt sie wie üblich bei 0 beginnen zu lassen
  • Beschränkung auf Daten, welche den gewünschten Trend aufweisen, anstatt alle Daten zu verwenden
Beispiel
Das Diagramm zeigt für bestimmte Jahre den CO2-Ausstoß in Millionen Tonnen in Deutschland:
graphik
Beschreibe, welcher irreführende Eindruck erweckt wird und durch welche "Tricks" dieser Eindruck zustande kommt. Erstelle ein Diagramm, das die Entwicklung realistischer darstellt.

Das Diagramm erweckt den Eindruck, dass der CO2-Ausstoß in Deutschland sehr stark und relativ gleichmäßig sinkt. In Wirklichkeit ist der Rückgang gar nicht so stark. Außerdem hat er sich im Laufe der Jahre eher verlangsamt.
Dieser irreführenden Eindruck kommt dadurch zustande, dass die y-Achse auf einen kleinen Bereich beschränkt ist und nicht bei 0 beginnt. Außerdem wurden Jahreszahlen mit unterschiedlichen Abständen verwendet, offenbar um den schnelleren Rückgang in den 90er Jahren zu verbergen.
Realistischer wäre die folgende Darstellung (mit "vollständiger" y-Achse und Daten aus Jahren mit gleichen Abständen):
graphik
Online-Übungen und Aufgaben

Online üben und motiviert lernen?

Jetzt unsere Online-Übungen ausprobieren!

  • Keine Registrierung erforderlich!
  • Aufgaben direkt im Browser bearbeiten und lösen.
  • Für die Fächer Mathematik, Latein, Englisch, Chemie und Physik.
Zum Aufgabenbereich