Du bist nicht angemeldet!
Hast du bereits ein Benutzer­konto? Dann logge dich ein, bevor du mit Üben beginnst.
Login
Hilfe
  • Allgemeine Hilfe zu diesem Level
    Trage die gegebenen Werte in einer x-y-Tabelle ein. Je nachdem, ob Proportionalität oder umgekehrte Proportionalität vorliegt, lässt sich der gesuchte Werte nach dem Prinzip der Quotiengleichheit oder Produktgleichheit bestimmen.
  • Proportional heißt: Wenn man die eine Größe (x) verdoppelt, verdoppelt sich auch die andere (y). Wenn man x verdreifacht, verdreifacht sich auch y u.s.w.. Da der Quotient aus y und x konstant ist, spricht man von Quotientengleichheit. Den konstanten Quotientenwert y : x nennt man Proportionalitätsfaktor.

    Umgekehrt (indirekt, anti-) proportional heißt: Wenn man x verdoppelt, halbiert sich y. Wenn man x verdreifacht, verringert sich y auf den dritten Teil u.s.w.. Da das Produkt aus x und y konstant ist, spricht man von Produktgleichheit.

Berechne.

Herr A. hat 12500 Euro angelegt und dafür 562,5 Euro Zinsen erhalten. Wie viel Kapital wäre nötig gewesen, um 1000 Euro Zinsen zu erhalten?
K = € (gerundet auf ganze Euro)
  • Nebenrechnung

Zugriff ab Level 2 nur mit Benutzerkonto

Erstelle jetzt ein kostenloses Benutzerkonto. Damit hast du bei all unseren Aufgaben kostenlos Zugriff auf den 1. und 2. Level.
Benutzerkonto erstellen

Tipp

Wenn du Mathegym ohne Vollzugang weiter erkunden möchtest, kannst du entweder einen anderen Aufgabentyp wählen. Oder ein paar ausgewählte Schritt-für-Schritt-Aufgaben lösen (Fach Mathematik), die wir für dich zusammengestellt haben.

Proportional heißt: Wenn man die eine Größe (x) verdoppelt, verdoppelt sich auch die andere (y). Wenn man x verdreifacht, verdreifacht sich auch y u.s.w.. Da der Quotient aus y und x konstant ist, spricht man von Quotientengleichheit. Den konstanten Quotientenwert y : x nennt man Proportionalitätsfaktor.

Umgekehrt (indirekt, anti-) proportional heißt: Wenn man x verdoppelt, halbiert sich y. Wenn man x verdreifacht, verringert sich y auf den dritten Teil u.s.w.. Da das Produkt aus x und y konstant ist, spricht man von Produktgleichheit.

Beispiel 1
Betrachte jeweils die Größen x und y und entscheide mit Begründnung, ob ein proportionaler, ein umgekehrt proportionaler (antiproportionaler) oder ein ganz anderer Zusammenhang vorliegt.
a) x=Fahrzeit | y=zurückgelegter Weg
b) x=Geschwindigkeit | y=Fahrzeit
c) x=Einkommen | y=Einkommensteuer
d) x=gelesene Buchseiten | y=übrige Buchseiten (in einem Buch)
Beispiel 2
Natalie beginnt einen Roman, der 330 Seiten umfasst. Nach eine Dreiviertelstunde ist sie auf Seite 21. Überschlage, wie lange sie für das ganze Buch benötigen wird.
Beispiel 3
Ein Maler benötigt 7,5 Stunden, um eine Fläche von 300 m² zu bemalen. Wieviel Zeit benötigt er für eine Fläche von 500 m²?

Jede Wertetabelle lässt sich grafisch umsetzen, indem man die einzelnen Spalten als Punkte mit entsprechender x- und y-Koordinate liest.

Merke:
  • Bei Proportionalität ergibt sich eine Gerade, die durch den Ursprung des Koordinatensystems geht.
  • Bei umgekehrter Proportionalität (Antiproportionalität) ergibt sich eine sogenannte Hyperbel, deren Äste sich auf die x- und y-Achse zubewegen.
Beispiel
Welcher Graph beschreibt den Zusammenhang zwischen der Fahrtzeit und der durchschnittlichen Geschwindigkeit bei einer Strecke von 400 km?
graphik