Du bist nicht angemeldet!
Hast du bereits ein Benutzer­konto? Dann logge dich ein, bevor du mit Üben beginnst.
Login
Hilfe
  • Allgemeine Hilfe zu diesem Level
  • Den Umfang eines Rechtecks mit den Seiten a und b erhält man, indem man die Summe beider Seitenlängen ausrechnet und verdoppelt (beide Seiten kommen ja doppelt vor). Mathematisch ausgedrückt:

    u = 2 · (a + b)

Mit a und b sind die zwei Seiten eines Rechtecks gemeint, mit u dessen Umfang. Berechne die fehlende Größe. Achte auf die Einheiten!

u
=
1m
a
=
34cm
b
=
cm
  • Nebenrechnung

Den Umfang eines Rechtecks mit den Seiten a und b erhält man, indem man die Summe beider Seitenlängen ausrechnet und verdoppelt (beide Seiten kommen ja doppelt vor). Mathematisch ausgedrückt:

u = 2 · (a + b)

Beispiel
Der Umfang eines Rechtecks, dessen eine Seite 48 mm lang ist, beträgt 27 cm. Wie lang ist die andere Seite?
Ein Rechteck mit den Seitenlängen a und b hat
  • den Umfang u = 2 · ( a + b )
  • den Flächeninhalt A = a · b
Beispiel 1
Gegeben ist ein Rechteck mit den Seiten a = 3,2 dm und b = 34,1 cm. Berechne Umfang und Fläche des Rechtecks.
Beispiel 2
Skizze:
graphik
Fläche A
=
0,9 ha
Seite a
=
0,5 km
Seite b
=
?m
Umfang u
=
?km